Bewährungs- und Geldstrafe für junge Salzwedeler

Milderes Urteil für Schläger-Duo aus Salzwedel

+
(Symbolfoto)

mei Salzwedel / Stendal. Die beiden Salzwedeler, die in ihrer Heimatstadt einen Mann zusammengeschlagen und ihm sein Handy gestohlen hatten (AZ berichtete), sind in der Berufungsverhandlung vor dem Stendaler Landgericht zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten sowie einer Geldstraße über 2000 Euro verurteilt worden.

Beide waren gegen ihre Urteile des Amtsgerichts Salzwedel (ein Jahr und sieben Monate Gefängnis / sechs Monate auf Bewährung) in Berufung gegangen. Die mildere Strafe ist darauf zurückzuführen, dass das Landgericht weder einen schweren Raub noch eine schwere Körperverletzung erkennen konnte. Die Bewährungs- und die Geldstrafe fußen auf gefährlicher Körperverletzung und Diebstahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare