Straßenverkehrsamt des Altmarkkreises bietet neuen Service an: Entspannt vom Computer statt Warten im Amt

So melden Sie Ihr Fahrzeug online ab

+
Die Homepage des Altmarkkreises führt den Fahrzeug-Abmelder Schritt für Schritt durch das Programm.

hob Salzwedel. Der nächste Schritt, die nervende Warterei in den Fluren des Straßenverkehrsamtes zu verkürzen bzw. ganz abzuschaffen, ist getan: Fahrzeuge, die ab dem 1. Januar zugelassen worden sind, können nun online abgemeldet werden.

„Bundesweit werden jedes Jahr neun Millionen Fahrzeuge außer Betrieb gesetzt“, weiß Heidi Wüstenhagen, zuständige Sachgebietsleiterin Zulassung / Fahrerlaubnis. Sie berichtet im AZ-Gespräch: „Es geht Schritt für Schritt weiter bis zur kompletten Online-Anmeldung von Kraftfahrzeugen. “ Dabei sind sie und ihre Mitarbeiter jedoch von anderen Behörden, insbesondere dem Kraftfahrtbundesamt in Flensburg abhängig. So ist für 2016 die Wiederzulassung von Fahrzeugen via Internet vorgesehen. Das betrifft vor allem auch Firmen, die ihre Lkw über die Wintermonate abmelden. Allerdings geht das dann vorerst nur, wenn alle Fahrzeugdaten gleich bleiben.

Doch zurück zur Online-Fahrzeugabmeldung: Alle ab 1. Januar zugelassenen Fahrzeuge können online abgemeldet werden. Denn seit Jahresbeginn werden bundesweit ausschließlich Stempelplaketten mit verdecktem Strichcode ausgegeben. Selbiger wird auch in die Zulassung eingeklebt. Alle drei müssen freigerubbelt werden. Über die Kreis-Homepage www.altmarkkreis-salzwedel.de kann unter „Für Bürger“ auf „Kfz-Zulassung“ zugegriffen werden, wo „Online-Abmeldung“ zu finden ist.

Dazu wird allerdings der neue Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion benötigt sowie das entsprechende Lesegerät dafür. Mit diesem identifiziert sich der Abmelder in der Online-Rubrik beim Altmarkkreis. Dann werden Fahrzeugkennzeichen und die von beiden Nummernschildern und der Zulassung freigerubbelten Codes benötigt. Letztere können mittels eines Smartphones eingelesen werden.

Nun werden noch 5,70 Euro per Online-Lastschrift abgebucht und, wenn das Kennzeichen reserviert werden soll, fallen noch einmal 2,60 Euro an. Die rechtsgültige Fahrzeugabmeldung flattert dann ganz traditionell per Post ins Haus.

Von Holger Benecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare