Auf jeden Dritten Einwohner kommt ein Tourist

Mehr Übernachtungen in Tourismus-Region Altmarkkreis

Made in China, doch werbewirksam für die Altmark: Für die AZ setzten Salzwedels Landrat Michael Ziche und Dezernentin Kathrin Rösel die Grüne-Wiese-Brillen auf.
+
Made in China, doch werbewirksam für die Altmark: Für die AZ setzten Salzwedels Landrat Michael Ziche und Dezernentin Kathrin Rösel die Grüne-Wiese-Brillen auf.

Altmarkkreis – Für die Altmark Zeitung setzten Salzwedels Landrat Michael Ziche und Dezernentin Kathrin Rösel demonstrativ die werbewirksamen Grüne-Wiese-Brillen auf.

Dass diese „Made in China“ sind, gibt zwar ein wenig Anlass zum Schmunzeln, doch ihren Zweck erfüllten diese Souvenirs auch bei Ziches Stippvisite beim jüngsten Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg, wo die AZ noch einmal in Sachen Altmark-Tourismus nachfragte.

Fazit: Landrat Ziche setzt weiter auf den Fremdenverkehr als Wirtschaftsfaktor. Die aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt für April 2019 zeigen laut Kreisverwaltung wiederholt an, dass die Anzahl der Übernachtungen pro Gast im Altmarkkreis Salzwedel sehr hoch sind. Durchschnittlich 3,7 Nächte schliefen Touristen im Zeitraum Januar bis April 2019 in den Gästebetten der privaten Anbieter innerhalb des Kreisgebietes.

Mit der 40 Kilometer langen Megalithroute (Foto) durch die Altmark soll in den nächsten zwei Jahren ein Meilenstein in Sachen Tourismus gesetzt werden.

Nicht darin enthalten sind die Übernachtungen, die bei Anbietern stattfanden, die nicht mehr als zehn Betten zur Verfügung stellen. Das aktuelle statistische Ergebnis zeigt laut Ziche für den Altmarkkreis Salzwedel sogar einen überdurchschnittlichen Wert an. Er ist höher als der Landesdurchschnitt über den Zeitraum Januar bis April 2019 gesehen.

Gefolgt wird der Altmarkkreis Salzwedel im neuen Ranking von der Stadt Wittenberg mit 3,4 Nächten, vom Salzlandkreis mit 3,3 Nächten und vom Burgenlandkreis mit 3,1 Nächten. Allein im April 2019 haben 28.534 Gäste im Altmarkkreis Salzwedel übernachtet. Im Altmarkkreis Salzwedel leben derzeit knapp 85.000 Menschen. Die Gästezahlen sind also auch im Vergleich zur Gesamteinwohnerzahl sehr hoch: „Auf jeden Dritten Einwohner kommt ein Tourist“, betonte der Landrat. Michael Ziche warb für den Tourismus- und Regionalmarketing-Zweckverband: Bis auf die Jahre 2002, 2013 und 2016 habe die Altmark touristisch gesehen stets Zuwächse verzeichnet.

„Unsere Touristen erreichen in der Region eine relativ lange Verweildauer. Sie lassen im Schnitt 90 Euro am Tag in der Region.“

VON KAI ZUBER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare