1,2 Millionen EU-Euro gestern vergeben

Marathonsitzung im Märchenpark

Die Lokale Aktionsgruppe traf sich gestern erstmals in Salzwedel und nahm den Märchenpark unter die Lupe. Foto: Benecke

hob Salzwedel. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) um Bismarks Bürgermeisterin Verena Schlüsselbrug traf sich gestern im Salzwedeler Märchenpark.

Nach einem kurzen Rundgang über das Terrain, das ebenfalls aus dem Leader-Fonds der EU gefördert wurde, stand eine Marathonsitzung auf dem Programm. Seit 2008 wurden 76 Projekte auf den Weg gebracht. Dafür gab es neben den Eigenmitteln 4,5 Millionen Euro von der EU. Nun lagen weitere 60 Anträge auf dem Tisch. „Und alle wurden nach eingehender Diskussion bestätigt“, freute sich Dr. Wolfgang Bock vom Leader-Management nach dem Abstimmungsmarathon.

Die LAG-Förderung läuft seit 2007 und noch bis 2013. „Bis dahin müssen die Anträge bewilligt und spätestens 2014 umgesetzt sein“, erläuterte LAG-Vorsitzende Verena Schlüsselburg.

Trotz der Fülle der Anträge gab sich die Gruppe von Anfang an optimistisch. Das zähe Ringen im Märchenpark hat sich gestern für die Altmark gelohnt. Verena Schlüsselburg bedauerte nur, dass der Anteil an privaten Anträgen so gering ausgefallen ist. An dieser Stelle hätte sich die LAG-Chefin mehr Engagement gewünscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare