Polizei bei Kleingartenverein im Salzwedeler Ortsteil Chüttlitz im Einsatz

Mann (34) masturbiert volltrunken am Gartenzaun

ds Salzwedel. Ungewöhnlicher Einsatz für die Salzwedeler Polizei am gestrigen Abend. Ein Mann masturbiere in der Öffentlichkeit, wurde gemeldet. Die Beamten fanden einen Halbnackten (34) in Chüttlitz an einer Kleingartenanlage. Dieser gab die Tat sogar zu und pustete 3,01 Promille.

Gegen 18.55 Uhr wurden die Salzwedeler Beamten darüber informiert, dass eine alkoholisierte Person vor dem Kleingartenverein Flögsand im Ortsteil Chüttlitz an einem Gartenzaun mit freiem Unterkörper sitze und masturbiere. Zahlreiche vorbeifahrende Passanten hätten das Ereignis bereits beobachten können. 

Vor Ort trafen die eingesetzten Polizisten den Beschuldigten (34) aus Salzwedel auch mit freiem Oberkörper an. Ansonsten war er allerdings wieder korrekt bekleidet. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 3,01 Promille. Im Verhör mit den Beamten gab der zu, dass er am Tatort masturbiert hatte. Aufgrund oberflächlicher Verletzungen im Gesichtsbereich des Mannes wurde ein Rettungsfahrzeug angefordert. Es folgte die Verbringung in das Altmark-Klinikum Salzwedel. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare