Lotto schüttet Füllhorn aus

Salzwedeler Kunststiftung erhält 45.000, die Eintracht 44.000 Euro

Euro-Geldscheine
+
Euro-Geldscheine
  • VonArno Zähringer
    schließen

Die Kunststiftung und der SV Eintracht 09 erhalten Lotto-Fördermittel über 45.000 und 44.000 Euro. Das Kunsthaus finanziert damit eine Ausstellung, die Eintracht etwa die Sanierung der Duschen.

Salzwedel – Die Toto-Lotto GmbH Sachsen-Anhalt hat wieder ihr mit reichlich Geld bestücktes Füllhorn ausgeschüttet – landesweit rund 1,54 Millionen Euro für 42 gemeinnützige Vorhaben. Das Füllhorn ist ein mythologisches Symbol des Glückes, das nun auch in zwei Einrichtungen in Salzwedel rieselt; nämlich in die Kunststiftung Salzwedel und den SV Eintracht 09.

Überregionale Bedeutung

Nein, das hat er noch nicht gewusst. „Das erfahre ich tatsächlich von Ihnen“, sagte Dietrich von Gruben, als ihn gestern der Anruf der AZ erreichte. 45 000 Euro erhält die Kunststiftung für die Finanzierung der Sonderausstellung von Hans Aichinger und Matthias Kanter. Eigentlich hätten die Werke der beiden befreundeten Künstler bereits in diesem Jahr gezeigt werden sollen; wegen der Corona-Pandemie musste das Vorhaben allerdings verschoben werden. So wie es momentan aussieht, wird sich vermutlich erst im nächsten Jahr einen. Dietrich von Gruben, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, freut sich über die „große Summe“. Ohne solche Zuschüsse wäre es nicht möglich, derartige Ausstellungen zu finanzieren. Sie „geht weit über das hinaus, das wir bislang gemacht haben“.

Von Gruben verspricht sich zudem eine überregionale Beachtung für das Projekt in Salzwedel und geht davon aus, dass auch Besucher aus Hamburg, Berlin, Leipzig und anderen Großstädten in die Hansestadt kommen werden. „Denn die Ausstellung ist schon etwas Besonderes.“ Das zeigt sich auch daran, dass zu deren Umsetzung die komplette Dauerausstellung abgehängt wird, um mehr Platz für das Schaffen Aichingers und Kanters zu haben. Die Lotto-Toto GmbH sieht das offenbar ähnlich, denn sie schreibt: „Die nun geplante Sonderausstellung soll mit zeitgenössischen Ölgemälden das Kunsthaus zu einem kulturellen Leuchtturm im nördlichen Sachsen-Anhalt wachsen lassen.“

Duschräume werden saniert

Freude auch beim SV Eintracht: Der Verein erhält 44 000 Euro und wird damit zum ersten Mal von Toto-Lotto gefördert. Mit dem Geld sollen die Sanierung des Duschraumes im vorhandenen Kabinentrakt und der Neubau eines Sozialgebäudes auf der Sportanlage Flora mitfinanziert werden. Laut Pressemitteilung von Lotto Sachsen-Anhalt sind von den rund 700 Vereinsmitgliedern die Hälfte Kinder und Jugendliche, die in verschiedenen Sportarten trainieren. Allerdings reiche der Platz im Sozial- und Kabinentrakt nicht mehr aus, der vorhandene Duschraum ist sanierungsbedürftig, die Belüftung unzureichend. Zudem seien Armaturen und Fliesen verschlissen. Diese Gründe haben wohl dazu beigetragen, das Vorhaben mit Lotto-Fördermitteln zu unterstützen.

Volkmar Hein, stellvertretender Eintracht-Vorsitzender, und Vorstandsmitglied Jürgen (Düse) Schulz haben ebenfalls von der AZ über die Förderung erfahren. Beide freuen sich über den Betrag. Schulz hofft natürlich, dass nun auch das Land Sachsen-Anhalt den entsprechenden Betrag für das Projekt zur Verfügung stellen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare