Löcher geschlossen

Stadt Salzwedel lässt schmale Wege auf Vordermann bringen

+
Die Verbindungsstraße zwischen Jeebel und Groß Chüden führt mitten durch den Wald. Wurzeln beschädigten die Fahrbahn. Fachleute nahmen sich dem Problem an.

cz Jeebel / Salzwedel. Nicht nur aus dem Ortschaftsrat Riebau gab es Kritik am Zustand des Verbindungsweges zwischen Jeebel und Groß Chüden. Der Bitumen schlug Wellen, an anderen Stellen bröckelte es.

Mit Warnbaken wurden schadhafte Stellen markiert. Der Krangener Weg konnte wieder auf Vordermann gebracht werden.

Die Stadt hatte zunächst die erlaubte Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt und nun Reparaturen in Auftrag gegeben. Schadhafte Stellen wurden aufgeschnitten und mit Bitumen neu verfüllt. Genauso wie am Krangener Weg in Salzwedel. Diese Einbahnstraße wird von Ortskundigen gerne als Abkürzung von der Schillerstraße zur Bundesstraße 190 genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare