Fahrer unverletzt, Feuerwehr bindet ausgelaufenen Diesel

Lkw fährt vor Niephagen in Straßengraben

Lkw-Unfall auf L 8 kurz vor Niephagen bei Salzwedel
+
Ein Lkw kam am Freitag, 30. April, auf der Landesstraße 8 kurz vor Niephagen von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.
  • Christian Reuter
    vonChristian Reuter
    schließen

Ein Lkw kam am Freitagvormittag, 30. April, auf der Landesstraße 8 kurz vor Niephagen von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Lkw fuhr auf der L 8 in Richtung Salzwedel und kam gegen 11.15 Uhr etwa 300 Meter vor der Ortschaft Niephagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, wie Alexander Loll von der Salzwedeler Polizei auf AZ-Anfrage mitteilte. Beim Fahrer, der nicht verletzt wurde, habe es keine Anzeichen einer Fahruntüchtigkeit gegeben. Es wurden etwa 50 Meter Bankett und zwei Leitpfosten beschädigt bzw. zerstört.

Etwa 50 Meter Bankett und zwei Leitpfosten wurden beschädigt bzw. zerstört.

Die Feuerwehr war vor Ort, um ausgelaufenen Dieselkraftstoff zu binden und den Dieseltank abzupumpen. Nach Aussage von Loll sollte noch am Freitagnachmittag ein Abschleppunternehmen aus Stendal den Lkw bergen und wieder auf die Straße befördern. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare