Jahreshauptversammlung der Chüttlitzer Wehr

„Leute wie euch brauchen wir“

Die fördernden Mitglieder der Chüttlitzer Wehr erhielten von Frieder Füger (2.v.r.) für ihre langjährige Arbeit Ehrenurkunden (v.l.): Wolfgang Eggers, Uwe Bartz, Bernd Schlawin, Achim Giebe, Ortsbürgermeister Wolfgang Kappler und Volker Ulrich. Fotos (2): Koller

Chüttlitz. Die Kameraden der Chüttlitzer Wehr zogen bei ihrer Jahreshauptversammlung am Sonnabend Bilanz des vergangenen Jahres: Zu insgesamt acht Einsätzen wurden die Aktiven gerufen.

Der größte davon war Anfang Oktober, als in Salzwedel ein Gebäude der Tischlerei Schnöckel in Flammen stand.

Außerdem informierte Frieder Füger, Ortswehrleiter von Chüttlitz, über die aktuellen Mitgliederzahlen der Wehr: 24 aktive Mitglieder, acht Männer und Frauen in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 26 fördernde Mitglieder stehen der Chüttlitzer Wehr zur Seite.

Der Abend wurde auch dazu genutzt, die langjährige Unterstützung der Aktiven zu loben: „Auf eine so hohe Anzahl von fördernden Mitgliedern sind wir sehr stolz“, sagte Frieder Füger. Außerdem konnte die Wehr einen neuen Kameraden in ihren Reihen begrüßen: Martin Schmidt aus Chüttlitz wurde am Sonnabend offiziell in die Wehr aufgenommen. „Gerade weil wir gegen die Überalterung der Wehr ankämpfen müssen, freut uns das sehr“, betonte Ortswehrleiter Füger.

Mit tosendem Applaus wurde die Beförderung von Hagen Jesuiter zum Oberfeuerwehrmann gewürdigt. Die Auszeichnung hatt er sich durch mehrere freiwillige Weiterbildungen und stetigem Einsatz auch redlich verdient. „Solche Leute brauchen wir. Wir sind stolz auf dich“, so Füger abschließend.

Von Steffen Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare