Schüler wurden sofort nach Bekanntwerden in Quarantäne gesetzt

Lessing-Schule in Salzwedel geschlossen: Zwei Schüler positiv auf Corona getestet

Wegen zwei bestätigter Corona-Fälle: Die Lessing-Schule bleibt bis einschließlich Dienstag geschlossen.
+
Wegen zwei bestätigter Corona-Fälle: Die Lessing-Schule bleibt bis einschließlich Dienstag geschlossen.

Altmarkkreis Salzwedel – Die Ganztags-Gemeinschaftsschule G. E. Lessing in Salzwedel bleibt vorsorglich bis einschließlich Dienstag geschlossen.

Grund sind zwei Schüler aus eben genannter Schule und dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden.

Wie der Altmarkkreis in einer Pressemitteilung erläutert, handelt es sich um zwei Schüler, die im Rahmen einer Ferienfreizeit Kontakt zu einer nachgewiesen positiv infizierten Person hatten. Die Schüler wurden sofort nach Bekanntwerden in Quarantäne gesetzt und bereits am Freitag auf das Corona-Virus getestet.

Die entsprechenden Klassenverbände der Lessing-Schule und dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium werden aus dem Schulbetrieb genommen und zeitnah getestet. Drei Lehrkräfte der Lessing-Schule und 13 Lehrer des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums sind ebenfalls in Quarantäne und sollen getestet werden.

In Absprache mit der Schulleiterin wird in der Ganztags-Gemeinschaftsschule „G. E. Lessing“ eine weitere Klasse vorsorglich vom Schulbetrieb ausgeschlossen. Nach Vorliegen aller Testergebnisse wird über den weiteren Verlauf entschieden. Die Schule wird alle Eltern entsprechend informieren.

Die Zahl der laborbestätigten infizierten Personen im Landkreis liegt damit bei 46, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Acht Personen sind nach aktuellem Stand aktiv infiziert, eine Person ist verstorben und 505 Personen sind wieder genesen. Die Zahl der Personen in aktiver Quarantäne wird derzeit aktualisiert und fortgeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare