Fahrschülerin gibt beim Anfahren zu viel Gas und rast in parkenden VW Golf 

Leider durchgefallen: Unfall bei Fahrprüfung in Salzwedel

+
(Symbolbild)

pm/jsf Salzwedel. Sicherlich anders vorgestellt hatte sich eine Fahrschülerin den Ausgang ihrer praktischen Führerscheinprüfung am Donnerstagmittag.

Die junge Fahrerin eines Leichtkraftrades war im Rahmen ihrer Führerscheinprüfung gegen 13.05 Uhr auf der Mittelstraße unterwegs und wollte von dort in die Straße Alte Jeetze einbiegen.

Sie hielt zunächst an und ließ den Gegenverkehr passieren. In der Folge gab die junge Frau jedoch beim Anfahren zu viel Gas und fuhr daraufhin gegen einen in der Straße Alte Jeetze parkenden VW Golf. Am Pkw entstand durch den Unfall ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Der Schaden am Leichtkraftrad beläuft sich auf zirka 500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare