Stadtrat stellt Disziplinarverfahren gegen Ex-Oberbürgermeisterin Danicke ein

Kunsthausaffäre ad acta gelegt

hey Salzwedel. Sabine Danicke, ehemalige Salzwedeler Oberbürgermeisterin, kann die Kunsthausaffäre zu den Akten legen.

Salzwedels Ex-Oberbürgermeisterin Sabine Danicke.

Der Stadtrat der Hansestadt stimmte am Mittwochabend im Kulturhaus im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung mehrheitlich für die Einstellung des Disziplinarverfahrens gegen Danicke. Dies wurde der AZ gestern auf Nachfrage aus dem Rathaus mitgeteilt. Man wolle endlich einen Schlussstrich ziehen, hieß es auch aus den Reihen der Abgeordneten.

Vor einigen Wochen hatte bereits die Staatsanwaltschaft Stendal entschieden, kein Verfahren gegen Danicke zu eröffnen. In der Sache ging es darum, ob das Ex-Stadtoberhaupt städtische Gelder am Stadtrat vorbei an die Kunsthausstiftung übergeben hat. Danicke wurde später von einigen Stadträten angezeigt.

Rubriklistenbild: © Fotostudio Wunberger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare