Caddy-Fahrer erleidet eine Schnittverletzung

Kunrau: Trecker reißt Schiebetür von VW ab – Pkw landet im Acker

+
Am VW Caddy entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

pm/mih Kunrau. Der Fahrer (22) eines landwirtschaftlichen Zuges, Traktor Case mit zwei Anhängern, fuhr am Montagabend gegen 17.55 Uhr von Kunrau nach Immekath.

Kurz hinter Kunrau wollte er nach links auf einen Feldweg abbiegen. Als er das Fahrmanöver begann, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem VW Caddy, welcher ihn gerade überholte.

Bei der Kollision zwischen dem VW und dem Vorderrad der Zugmaschine wurde die rechte Schiebetür des VW getroffen und abgerissen. Der VW-Fahrer (37) fuhr durch den Impuls des Anstoßes auf das angrenzende Feld. Weil es zum Bersten der Seitenscheibe kam, erlitt er im Unfallverlauf eine Schnittverletzung an der Hand.

Der VW wurde abgeschleppt, bei ihm wird von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausgegangen. Der VW-Fahrer verzichtete auf den Einsatz eines Rettungswagens. Der Schaden am Traktor ist geringfügig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare