Fahrer blieb unverletzt

BMW krachtgegen einen Mast: 7000 Euro Schaden

hwp Salzwedel. Der Fahrer (19) eines BMW fuhr am Donnerstag gegen 18. 25 Uhr auf der Altperverstraße in Salzwedel aus Richtung des Chüdenwalls kommend zum Kreisverkehr an der Brückenstraße. Plötzlich musste der 19-Jährige verkehrsbedingt abbremsen.

Durch die niedrigen Temperaturen war die Straße leicht gefroren und glatt. Der junge Fahrer verlor durch die vereiste Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Sein Pkw rutschte nach rechts von der Straße ab, drehte sich auf dem Gehweg, schlitterte quer zur Fahrbahn weiter und krachte mit der Fahrerseite gegen einen Mast eines Vorwegweisers. Personen wurden durch den Unfall nicht verletzt, auch der BMW-Fahrer nicht. Wie die Salzwedeler Polizei Beamten ermittelten, beläuft sich der entstandene Blechschaden am Fahrzeug auf insgesamt 7000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare