Bibliotheks-Sommerfest mit vielen Stationen / Lesesommer läuft bis 9. August

177 Kilometer für die Onleihe und Lesepreise

Romy Topf (2.v.l.) von der Gardelegener Bibliothek stellte das Tetris-Spiel mit Eimern vor. Fotos (2): Ziems
+
Romy Topf (2.v.l.) von der Gardelegener Bibliothek stellte das Tetris-Spiel mit Eimern vor.
  • VonChristian Ziems
    schließen

Salzwedel. Katrin Dinebier hatte wohl den weitesten Anfahrtsweg zum Sommerfest der Salzwedeler Stadt- und Kreisbibliothek. Sie machte in den vergangenen Wochen Werbung für die Onleihe, eine digitale Form, Bücher eine Zeit lang lesen zu können.

Dafür fuhr Katrin Dinebier 177 Kilometer durch die Altmark und besuchte unter anderem Gardelegen sowie Osterburg. Am Freitag endete die Tour in Salzwedel. Leiterin Bettina Mühe und Mitglieder des Fördervereins begleiteten Katrin Dinebier von Arendsee aus in die Hansestadt.

Besucher schauten sich auf dem Hof um, erfuhren einiges und konnten auch in den Bücherbus schauen.

In Salzwedel wurde gezeigt, wie sich moderne Technik und Bibliotheken verbinden lassen. Es gab eine Rallye mit Tablet durch das Gebäude, bei der verschiedene Aufgaben gelöst wurden. Ein paar Meter weiter konnte Tetris gespielt werden. Und zwar, in dem technisch aufgerüstete Eimer berührt wurden. Diese gaben die Handsignale weiter, auf dem Bildschirm war das Ergebnis zu sehen.

Bibliotheks-Mitarbeiterin Bianca Hochstein erklärte Besucher die digitale Rallye.

Der Nachmittag bot auch Gelegenheit, für weitere Angebote zu werben. Nicht nur Erwachsene stöberten in Bücherkisten, Kinder hatten ebenfalls Interesse an der Literatur. Mit dem XXL-Lesesommer kann dieser Durst gestillt werden. Die Aktion läuft in der Salzwedeler Einrichtung noch bis zum 9. August. Kinder zwischen zehn und 13 Jahren können mitmachen, ein Bibliotheksausweis ist nötig. Es gibt auch ein Zertifikat, das in der Schule vorgelegt und als besondere Lernleistung ins Zeugnis eingetragen werden kann. Es gilt, mindestens zwei Bücher zu lesen, und Fragen zum Inhalt zu beantworten.

Landesweit läuft darüber hinaus ein Wettbewerb rund um den Lesesommer. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten für die Leipziger Buchmesse, Zoogutscheine, Kinokarten und Schülerferientickets 2018. Die Wettbewerbskarten liegen in den Bibliotheken aus.

Von Christian Ziems

Kommentare