Schützengilde Salzwedel feiert rauschende Ballnacht

Kerzenschein und Rosen

+
Nachdem Enrico Dannies als Schützenkönig den Tanzabend eröffnete, dauerte es nicht lange, bis sich die Tanzfläche im Hansehof füllte.

mfr Salzwedel. Ein Abend in eleganten Kleidern und Uniformen, Kerzenschein, Rosen, gutem Essen und langjähriger Tradition – die Schützengilde zu Salzwedel bot ihren Gästen und Mitgliedern beim traditionellen Schützenball ein buntes Programm.

Auch befreundete Gilden aus Woltersdorf und Bergen / Dumme, sowie die Schützenvereine Steinitz und Wallstawe reisten am Wochenende in die Baumkuchenstadt.

Nils Krümmel als 1. Gildemeister der Schützengilde Salzwedel wünschte allen Gästen einen schönen Abend.

Der 1. Gildemeister Nils Krümmel wertete im Hansehof das vergangene Jahr aus. „Das Schützen- und Hansefest zusammenzulegen, war eine gute Idee“, so der Salzwedeler. Auch konnte 2016 vor allem durch die Eigeninitiative der Mitglieder die Heizungsanlage im Vereinsheim saniert werden. Vize-Schützenkönig Bernd-Uwe Riestock gebühre zudem besondere Anerkennung, da er den Versammlungsraum optisch wieder auf Vordermann gebracht hatte. Im kommenden Jahr wollen die Schützen nicht ruhen und das Vereinsgebäude weiter modernisieren.

Danach konnten sich die Gäste am reichhaltigen Buffet bedienen, bevor es mit vielen Tänzen und guter Unterhaltung zu der Musik des Duos Duo Eternity weiterging. Bei einer Tombola konnten die Schützen ihre Glückssträhne herausfordern. Das glückliche Händchen bewies letztendlich der Schütze Dietmar Reichardt, der eine Kaffeemaschine in Höhe von 600 Euro gewann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare