36-Jährige wird mit ihrem Peugeot in Rohrberg gestoppt

Kein Führerschein, keine Versicherung – dafür zugedröhnt

Rohrberg. Fahren ohne Fahrerlaubnis, mit einem nichtversicherten Pkw, unter Drogeneinfluss – jetzt läuft ein Strafverfahren gegen eine 36-Jährige. Samstagabend war die Peugeot-Fahrerin der Polizei auf der Breiten Straße in Rohrberg aufgefallen.

Schnell vermuteten die Beamten, dass die Frau unter Drogen stand. Einen Führerschein besaß sie nicht. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz. Im Altmarkklinikum Salzwedel erfolgte eine Blutprobenentnahme.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare