Fürs Straßenschild hats nicht mehr gereicht / Vier fehlen ganz

Aus Kaisers Zeiten

+
Das alte Straßenschild „An der Reitbahn“: Ringsum ist alles saniert – von der Jenny-Marx-Schule und Turnhalle bis hin zur Straße selbst.

oha Salzwedel. Die Kennzeichnung von Grundstücken mit Hausnummern in der Hansestadt Salzwedel ist in der Gefahrenabwehrverordnung (Amtsblatt vom 16. Februar 2011) genauestens geregelt.

Nur bei Gefahrenabwehrverordner – der Stadt – scheint man das nicht so genau zu nehmen. Beispiel: Die Straße „An der Reitbahn“ wurde saniert, die Turnhalle und die Jenny-Marx-Grundschule auch. An letzterer prangt ein kaum leserliches Straßenschild – noch in Fraktur aus Kaisers Zeiten und in schwarz/weiß statt in weiß/blau. Am Nicolaiplatz fehlen die Schilder Nicolai- und Schornsteinfegerstraße sogar ganz. Auch „Am Pulverturm“ (an der alten B 248) und „VEG-Siedlung“ (an der B 71 n) sowie am Ufer- und am Heckenweg sucht man Namensschilder vergeblich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare