Zulassungen nehmen zu / Weniger Fahrsünder / GA und KLZ gefragt

Immer mehr Lkw im Altmarkkreis unterwegs

+
Der Lkw-Verkehr nimmt auf den Fahrbahnen, wie hier auf der B71 in Salzwedel, spürbar zu. Dabei handelt es sich nicht nur um Fahrer, die über die Straßen im Kreis Autobahnen umgehen wollen. Auch die Anzahl der Lastkraftwagen mit SAW-Kennzeichen steigt.

Salzwedel. Insgesamt 77 488 Fahrzeuge sind im Altmarkkreis Salzwedel angemeldet. 2013 waren es noch 76 634. Diese Zahl geht aus einer aktuellen Statistik hervor und beleuchtet den Zeitraum bis Ende 2014.

Demnach hat die Bevölkerungszahl zwar um 129 Menschen abgenommen, doch die Zahl der Zulassungen steigt. Auffällig ist dies besonders im Bereich der Lkw. 2013 waren es noch 4496 Fahrzeugen, 2014 insgesamt 4611. In diesem Gewerbebereich gibt es einen erhöhten Bedarf an weiteren Hilfsmitteln. So stieg die Zahl der Zugmaschinen, die zum Beispiel mit Sattelaufliegern unterwegs sind, von 3605 auf 3714. Bei den Anhängern wurde die Marke von 14 000 geknackt.

Pkw sind weiterhin die Fahrzeugklasse, die den größten Part im Altmarkkreis ausmachen. Dort wurde ein Anstieg von 49 630 auf 49 701 Gefährte registriert. Einen Rückgang gibt es nur bei den Bussen (171 statt 176) und den Wohnanhängern (475 statt 486). Obwohl die Gesamtzahl der Fahrzeuge steigt, gibt es für das Kennzeichen SAW einen Rückgang. 

Statt 72 124 (2013) fahren nur noch 70 887 Pkw (2014) mit diesen drei Buchstaben auf den Straßen. Der Grund: Die Kennzeichen der einstigen Kreisstädte Klötze und Gardelegen sind immer beliebter. Bei GA stieg die Zahl von 2861 auf 4491. Mit KLZ sind statt 1649 nun 2110 Kraftfahrer unterwegs.

Die Statistik zeigt zudem, dass es offenbar weniger Sünder im Straßenverkehr gibt. 177 Fahrerlaubnisse wurden 2014 entzogen. In den Jahren zuvor waren es teilweise deutlich über 200. In 99 Fällen spielte Alkohol die Hauptrolle. 109 Frauen und Männer mussten ein Aufbauseminar absolvieren. Insgesamt 343 Fahrverboten wurden verhängt. 2013 betraf dies noch 430 Frauen und Männer. Zudem haben die Mitarbeiter des Altmarkkreises 4064 Führerscheine und damit deutlich mehr als ein Jahr zuvor (3178) ausgestellt.

Von Christian Ziems

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare