Helfende Hände gesucht

Linke wollen Bufdi-Stelle im Salzwedel Tierpark einrichten

Tierparkdirektor Jens-Olaf Schawe.
+
Tierparkdirektor Jens-Olaf Schawe könnte jede helfende Hand gebrauchen. Die Fraktion der Linken hat einen Antrag auf eine Bufdi-Stelle gestellt. Foto: L. Zahn
  • Holger Benecke
    vonHolger Benecke
    schließen

Salzwedel – Die Fraktion der Linken will im Salzwedeler Tierpark eine Bundesfreiwilligendienststelle (Bufdi-Stelle) einrichten und hat deshalb einen entsprechenden Antrag an den Stadtrat gestellt.

„Der Tierpark Salzwedel ist Attraktion und Anlaufstelle vieler Salzwedeler und Touristen der Umgebung. Um den Standort optimal zu betreuen und zu pflegen, braucht es Unterstützung und viele helfende Hände“, begründet Fraktionschefin Ute Brunsch. „Eine Bufdi-Stelle würde dazu Unterstützung geben und jungen Menschen die Möglichkeit, sich mit dem Berufsbild der Tierbetreuung, des Handwerks, des Umgangs mit Besuchern und so weiter zu beschäftigen und Einblick zu bekommen“, ergänzt Stadträtin Antje Siegel-Reinhardt.

Die Linken sehen somit einen Gewinn auf beiden Seiten – bei den Jugendlichen und bei der Stadt. Außerdem wissen sie, dass nach solch einer Bufdi-Stelle im Tierpark bereits nachgefragt wurde. Das solle der Stadtrat daher unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare