Blaulicht

Hamburgerin hat 3,34 Promille

Eine Hamburgerin wurde mit 3,34 Promille gestoppt. (Symbolbild)
+
Eine Hamburgerin wurde mit 3,34 Promille gestoppt. (Symbolbild)
  • VonArno Zähringer
    schließen

Salzwedel – Mit 3,34 Promille beging eine 39-jährige Hamburgerin am Sonnabend Fahrerflucht. Via Notruf wurde die Polizei informiert, dass ein Audi A 3 am „Lokschuppen-Kreisel“ ein Verkehrsschild gerammt hat und geflüchtet sein soll. Der Audi konnte kurze Zeit später von der Polizei in der Hoyersburger Straße angehalten und kontrolliert werden. Die Fahrerin machte auf die Polizisten einen „sehr angeschlagenen Eindruck“.Ein Atemalkoholtest ergab 3,34 Promille. Darauf ging es ins Krankenhaus zur Entnahme einer Blutprobe. „Den Führerschein wird sie wohl so schnell nicht wiedersehen“, heißt es im Polizeibericht. Verletzt wurde bei der „Spritztour“ niemand, der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare