+++Update, 10.40 Uhr: Keine Personen mehr in der Lagerhalle+++

Großeinsatz der Feuerwehr in Salzwedel: Recycling-Firma in Flammen

+
Die Lagerhalle steht lichterloh in Flammen. Schwarzer Rauch steigt auf.

Salzwedel. Eine schwarze Rauchsäule steigt in Salzwedel in den Himmel. Eine Recycling-Firma an der Ritzer Brücke steht in Flammen. Laut ersten Aussagen vor Ort, soll die Schrottanlage brennen. Es seien immer wieder kleinere Explosionen zu hören.

+++Update, 10.40 Uhr+++

Kurz vor 9 Uhr heute Vormittag heulten die Sirenen in Salzwedel und Umgebung. Zu diesem Zeitpunkt zeigte sich bereits eine riesige Rauchwolke über der Firma RiWa-Recycling an der Schillerstraße unweit der Ritzer Brücke. "Das war erst nur eine kleine Rauchwolke", berichtete ein Augenzeuge. Es folgte die Alarmierung zahlreicher Wehren auch aus umliegenden Gemeinden, während die Flammen nach und nach die komplette Lagerhalle erfassten. 

Salzwedeler Recyclingfirma in Flammen: Weitere Bilder

Erste Ermittlungen der Polizei vor Ort ergaben, dass sich entgegen zunächst anderslautender Meldungen keine Beschäftigten mehr in der Halle befinden. Das Feuer brannte mit einer so starken Rauchentwicklung ab, dass es auch auf der etwas weiter entfernten B190/Siedlung Sieben Eichen zur Sichtbehinderungen kam. Die vorbeiführende Schillerstraße ist zur Brandbekämpfung zwischen der Ritzer Brück und der Tuchmacher-Straße voll gesperrt. Der Großeinsatz der Wehren dauert an. 

Nach Angaben der Polizei, wird die kriminaltechnische Brandortuntersuchung "entsprechend der objektiven Möglichkeiten erfolgen". Ermittlungen wurden bereits aufgenommen und dauern an. 

-----

+++Erstmeldung+++

Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Ob sich noch Personen in der Halle befinden, ist derzeit nicht bekannt.

Salzwedel: Großaufgebot der Feuerwehr bei Recycling-Firma

-----

Der Bericht wird laufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare