Modelleisenbahn ist immer noch das Weihnachtsgeschenk / Staßfurter sind gefragt / Ab ins Netz

Gabentisch: Gutscheine gehen gut

+
Saskia Carl (v.r.), Silke und Elvira Schulz haben in ihrem Fachgeschäft an der Altperverstraße jede Menge Schlitten und Schneeschieber vorrätig – der Winter kann kommen.

Salzwedel. Was liegt bei den Salzwedelern unter dem Weihnachtsbaum? Und was ist zum Fest als Geschenk besonders begehrt? Die AZ hörte sich bei den Innenstadthändlern um. Um es gleich vorweg zu nehmen: Gutscheine gehen immer. Darin sind sich alle Kaufleute einig.

Im Sport- und Modellbaugeschäft an der Altperverstraße sind es meist die Väter, die den Kindern eigentlich ihren eigenen Weihnachtstraum erfüllen. Nach wie vor ist eine Eisenbahn unter dem Weihnachtsbaum ein Bestseller. „Von Spur N bis zur Gartenbahn geht alles“, schmunzelt Inhaberin Elvira Schulz. Und das ging schon im November los. Aber auch eine Taucherbrille und Badeanzüge hat sie schon verkauft. Die Skiausrüstung steht noch im Laden. „Das Geschäft beginnt erst im Januar so richtig“, weiß die Geschäftsfrau aus jahrelanger Erfahrung.

Ines Eggers verzeichnet momentan in ihrem Modegeschäft an der Burgstraße einen guten Absatz an Hemden und Pullovern. Da es nicht so kalt ist, gibts Winterjacken zu Schnäppchenpreisen. Und: „Festliche Kleidung – aber nicht zum Verschenken – läuft sehr gut“, verzeichnet die Modefachfrau derzeit einen Trend.

„Das Geschäft läuft gut“, sagt Roland Wolter vom Fernsehladen an der Ecke Altperver- / Burgstraße. Und weiter: „Schade, dass in Deutschland Fernseher fast nur zu Weihnachten gekauft werden.“ Renner sind die heimischen Modelle aus Staßfurt. „Sie laufen gut und haben ein einfaches Bedienkonzept. Das kommt bei den Kunden an“, weiß Wolter.

„Bei uns verteilt sich das Weihnachtsgeschäft über das ganze Jahr“, kommentiert Carsten Jürschick. Er konnte einen Elektronik-Run nicht beobachten. „Viele Weihnachtsbestellungen gehen übers Internet und wir bringen die Kunden dorthin“, sagt der WWW-Profi.

Von Holger Benecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare