Bude für Vereine reserviert / Adventsmarkt startet am 28. November

Festlich am Turm

Die Hansestadt baut auf: Der Advents- und Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr besinnliche Stimmung auf dem Rathausturmplatz und der Breiten Straße versprühen. Fotos: Hiersche
+
Die Hansestadt baut auf: Der Advents- und Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr besinnliche Stimmung auf dem Rathausturmplatz und der Breiten Straße versprühen.

akr Salzwedel. Buden für Schulen und Vereine: Der Salzwedeler Advents- und Weihnachtsmarkt baut bereits auf. Jost Fischer von der Werbegemeinschaft Salzwedel und Bürgermeisterin Sabine Blümel stellten gestern das Programm vor.

Ein großer Tannenbaum ziert in den nächsten Wochen wieder den Rathausplatz in Salzwedel.

Am Dienstag, 28. November, geht es um 16.30 Uhr mit der Eröffnung auf dem Rathausturmplatz los. Eisbahn, Karussells und der Weihnachtsmann sind selbstverständlich wieder mit von der Partie. Schulen und Vereinen haben in diesem Jahr die Chance sich vorzustellen. Unter anderem die Lessing-Ganztagsschule, die Jeetzeschule, das CJD sowie der Frauenchor Chüttliz bereiten sich auf den Markt vor. An wechselnden Tagen sind sie vor Ort.

Festliche Stimmung zur Adventszeit rund um den Turm in Salzwedel.

Die Kunsteisbahn ist täglich ab 14 Uhr für jedermann geöffnet. Kindergruppen können sich bei Otto Wüstemann anmelden. Für die Knirpse ist der Vormittag reserviert. Dort können sie alleine das Eis erobern. An den Adventssonntagen bietet die Touristinfo Führungen durch die Stadt an. Am 3. und 10. Dezember öffnen die Händler ihre Türen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare