„Felix“ brachte stürmische Einsätze für die Feuerwehren

+

hob Salzwedel. Die Region blieb vom Sturmtief „Felix“ weitgehend verschont. Doch am Sonnabendnachmittag packte das Sturmtief zu, entwurzelte Bäume und deckte Hausdächer ab – wie an der Jahnstraße 25.

Dort war Gerätewart Christian Dauenheimer mit der Drehleiter im Einsatz. In der Kreisstadt, nahe Kricheldorf, in Chüttlitz, bei Pretzier, in Kuhfelde und nahe der Landesgrenze bei Brome waren Wehren im Einsatz.

Von Holger Benecke

Lesen Sie einen umfassenden dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare