Baukosten steigen von knapp 900.000 Euro auf fast 1,5 Millionen Euro

Fast vier Monate länger: Dumme-Brückenbauzeit bis Silvester verschoben

Die neue Dumme-Brücke der Kreisstraße 1376 sollte am 18. August fix und fertig sein. Nun wurde der Termin auf den 31. Dezember verschoben.
+
Die neue Dumme-Brücke der Kreisstraße 1376 sollte am 18. August fix und fertig sein. Nun wurde der Termin auf den 31. Dezember verschoben.

Salzwedel – Bauamtsleiter Andreas Freude hatte es bereits im jüngsten Kreisausschuss anklingen lassen – nun ist es amtlich: Die Sperrzeit für den Brückenbau über die Dumme (Ortsausgang Salzwedel Richtung Böddenstedt) wird bis zum Jahresende verlängert.

Ursprünglich war der 18. August als Fertigstellungstermin anvisiert worden.

Was bereits vorher klar war: Die mit 1,4 Millionen Euro veranschlagte und damit bereits schon um 36,6 Prozent teurere Maßnahme wird noch einmal 240 000 Euro mehr kosten. Die Endsumme für das Bauwerk soll sich bei knapp 1,5 Millionen Euro einpegeln, teilte der Altmarkkreis mit.

Als Gründe für die Verzögerung wird die Anpassung des Durchgangs für die Otter und die Anpassung der Straßenführung an das benachbarte Mühlengrundstück genannt. Zudem soll es zu coronabedingten Verzögerungen gekommen sein. Diese hätten sich auf den Personaleinsatz, die Technologie und die Termin- und Lieferketten ausgewirkt. Außerdem habe es Umweltauflagen gegeben, die durch das Fällen von Bäumen notwendig geworden wären und nun im Landschaftsbau berücksichtigt werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare