Zweite Ausstellung der Vogelfreunde Salzwedel in Pretzier

Fasane, Finken, Krummschnäbel

+
Neben Ziergeflügel war auch ein Epiphytenbaum zu sehen: Bärbel und Kurt Eickemeyer hatten ihn mitgebracht.

Pretzier. Zum zweiten Male zeigten die Vogelfreunde Salzwedel ihre schönsten Tiere in Pretzier. All die Jahre zuvor stellten die Ziergeflügel-Fans in Salzwedel aus, wie Klaus Engel, der sich seit 35 Jahren in der Gruppe engagiert, der AZ berichtete.

Die Freunde gibt es seit 1964, den Verein seit 1995. Und wie viele Vögel sind in der Turnhalle zu sehen? „Das weiß bei uns keiner“, gab Klaus Engel zu.

Fotostrecke von der Ausstellung

Bunte und exotische Vögel: Ziergeflügelaustellung in Pretzier

Die Besucher konnten Fasane, Finken und Krummschnäbel (Sittiche, Papageien) betrachten. 14 Mitglieder – darunter eine Frau – hat der Verein aktuell, alle stellten laut Klaus Engel Vögel aus. „Wir hatten auch mal 50 Mitglieder, nach dem Neustart 1995 gings mit acht wieder los, die sind alle noch da“, erinnerte ich Klaus Engel.

Am Freitag baute der Verein mit Helfern in neun Stunden auf, gestern Abend alles wieder ab – mit dem Ziel, keine Spuren in der Turnhalle zu hinterlassen: „Hier sieht nachher keiner, dass wir hier waren“, so Engel. Dass der Landrat zur Eröffnung vorbeischaute, freute die Vogelfreunde sehr.

Von Steffen Hamann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare