Autofahrer (18) verletzt sich bei Unfall auf K1002 schwer

Fahranfänger zu schnell unterwegs: Auto kracht gegen Baum

+
Der schwerverletzte Autofahrer konnte den Wagen nicht mehr ohne Hilfe verlassen.
  • VonDavid Schröder
    schließen

ds Bombeck  / Klein Gerstedt. Ein Fahranfänger (18) war am Freitagabend zwischen Bombeck und Klein Gerstedt zu schnell unterwegs. Er verlor die Kontrolle über seinen Golf und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich der junge Mann schwer.

Wie die Polizei mitteilt, kam der Fahranfänger am Freitag gegen 21.25 Uhr beim Durchfahren einer langgestreckten Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Nichtbeachtens der Fahrbahnverhältnisse nach rechts von der Straße ab. Dann fuhr er mit dem VW Golf gegen einen Baum. Durch den Aufprall zog sich der 18-Jährige schwere Verletzungen zu und konnte das Autowrack, das auf dem Dach gelandet war, nicht mehr selbstständig verlassen. Ein Passant konnte ihn schließlich befreien.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare