Existenzsorgen wegen langer Baustellenzeit

+

hey Salzwedel. Edda Merkel vom „Eisen-Carl“ an der Neutorstraße in Salzwedel schaut skeptisch auf die Baustelle. Bis in den Winter hinein soll dort gearbeitet werden. Für die Gastwirtschaft eine schwierige Situation.

Die Laufkundschaft bleibt durch die ungünstige Baustellenausschilderung weg, und auch das noch ferne Weihnachtsgeschäft scheint in Gefahr. Dem „Eisen-Carl“ könnte es an die Substanz gehen, befürchtet Merkel.

Von Jens Heymann

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare