Anwohner gehen von Volltreffer aus

Eurofighter-Überflug: Überschall-Knall zerreißt Wohnhaus in Salzwedel

(Symbolbild)
+
(Symbolbild)
  • Holger Benecke
    vonHolger Benecke
    schließen

Salzwedel. Ein gewaltiger Knall – Siegfried Domke saß gerade auf der Toilette: „Ich dachte, mich hauts runter. “ Direkt über ihm, an der Salzwedeler Platanenallee 11, hatten zwei Eurofighter in geringer Flughöhe die Schallmauer durchbrochen, weiß Domke.

Ein Sprecher der Luftwaffe in Berlin bestätigte danach die Knallerei auch in anderen Teilen der Altmark, für das die Maschinen gesorgt hatten. In Harpe, Gladigau und Meßdorf rückten an jenem 17. August dieses Jahres ab 17.17 Uhr sogar die Feuerwehren aus, weil Explosionen von Biogasanlagen vermutet wurden.

Bärbel Domke zeigt einen der Risse, die seit dem Überschallknall der Eurofighter ihr Haus an der Platanenalle durchziehen.

+++ Der Kartenauschnitt zeigt die Stelle, an der sich das Wohnhaus der Familie Domke in Salzwedel befindet +++

Die Domkes hatten sich wieder beruhigt. Bis der Enkel einen Riss in der Stubenwand entdeckte. In den folgenden Tagen fanden Siegfried und Bärbel Domke immer mehr Risse in ihrem Haus. Und: Einige Türen klemmten plötzlich.

Im Keller des Domke’schen Hauses ist der mit rund vier Metern längste Riss im Haus, der sich von der Wand über die Decke zieht.

Die beiden Rentner waren zunächst ratlos. Dann meldeten sie den Fall ihrer Versicherung. Da sich bislang nichts getan hat, rief Bärbel Domke gestern bei der Luftwaffe direkt an und wurde an deren Schadensstelle in Bonn weitergeleitet.

Vier Meter lang: Der Riss, der sich von der Kellerwand bis zur Decke zieht.

Nun hofft das Paar, dass sich bald ein Gutachter sehen lässt, denn in ihrem Zuhause sieht es schlimm aus. Der größte Riss zieht sich durch Kellerwand und -decke und ist rund vier Meter lang. Auch von außen sind zahlreiche Risse zu sehen, die vom Boden über die Fassade bis zum Dach hinauf reichen. Betroffen ist vor allem die Nordwestseite des Hauses.

Kein schöner Blick: Über dem Fernseher prangt ein großer Riss in der Wohnstube des Salzwedeler Ehepaares.

Der Riss in der Wohnstube ist der breiteste und über dem Fernseher immer im Blickfeld des Seniorenpaares. Da ist von Entspannung keine Spur. Im Schlafzimmer zieht sich ein Riss am Fenstersturz entlang. Die Schlafzimmer-, Boden- und Verandatür klemmen.

Von Holger Benecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare