Preise für Salzwedeler Schüler

Erfolgreich an der Börse spekuliert

+
Lehrer Ulf Bohlmann und die Teilnehmer am Planspiel Börse 2011 erhielten gestern Urkunden und Preise.

hey Salzwedel. 17 Schüler (siehe Infokasten rechts) und ein Lehrer des Jahn-Gymnasiums sind gestern für ihre vorderen Platzierungen beim Planspiel Börse 2011 der Sparkasse Altmark West mit Preisen ausgezeichnet worden.

Jugendmarktbeauftragte Jenny Schulz sowie Thomas Meineke überreichten den Jugendlichen Sachgeschenke wie beispielsweise Speichersticks, Kinogutscheine, Tassen und Rucksäcke. Ulf Bohlmann, verantwortlicher Lehrer am Jahn-Gymnasium, bekam für seinen dritten Platz in einer Erwachsenen-Wertung einen Restaurantgutschein.

Für die drei Bestplatzierten gab es jeweils einen Scheck über 250 Euro (Platz 1), 150 Euro (2) und 100 Euro (3). Insgesamt nahmen kreisweit 101 Teams am Wettbewerb teil.

Beim Planspiel Börse geht es darum, mit einem imaginären Startkapital von 50 000 Euro über einen bestimmten Zeitraum Aktien zu handeln. Der Wert der Papiere ist dabei dem realistischen angepasst.

Das Siegerteam aus Arendsee hatte am Ende 55 267 Euro als Guthaben, die Zweitplatzierten 53 804 Euro und die Dritten 53 701 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare