Salzwedeler Schützengilde proklamiert ihre Majestäten im Adlerhorst

Emotionale Worte des Königs

Gemeinsam mit Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel (6.v.l.) stellten sich die scheidenden und neuen Majestäten nach der feierlichen Proklamation zu einem Erinnerungsbild auf. Neuer Schützenkönig der Gilde ist Rainer Krümmel (4.v.r.).
+
Gemeinsam mit Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel (6.v.l.) stellten sich die scheidenden und neuen Majestäten nach der feierlichen Proklamation zu einem Erinnerungsbild auf. Neuer Schützenkönig der Gilde ist Rainer Krümmel (4.v.r.).

leh Salzwedel. Äußerst emotional ging es während der Proklamation der neuen Salzwedeler Majestäten am Sonnabend im Adlerhorst zu. Denn Schützenkönig Rainer Krümmel, der am Freitag seinen 75. Geburtstag feierte, ging in seiner Dankesrede auch auf die Situation der Gilde ein.

„Wir sind geschrumpft und müssen zukünftig neue Wege gehen, um die Gilde zu erhalten“, merkte er an. Dabei regte der Schützenkönig in Anwesenheit von Salzwedels Stadtoberhaupt Sabine Blümel an, in Zukunft die Proklamation wieder im Rathaus durchzuführen. 

Für die musikalische Umrahmung der Proklamation und des Umzuges zur Königsburg sorgte die Ellenberger Blaskapelle. Fotos: leh

Und Krümmel, der schon 1992 die Königskette für ein Jahr tragen durfte, wurde in seiner Rede auch privat. „Eigentlich wollte ich gar kein König mehr werden. Doch einige Tage vor dem Königsschießen kam mein Sohn Nils zu mir und fragte, ob ich es nicht noch einmal machen würde“, sagte der 75- Jährige und ergänzte, dass man in der Familie zusammenhalten sollte – das tat er dann auch. 

Hans-Jürgen Kassuhn (l.) und Joachim Holz von der Jägerkompanie durften am Haus bei Rainer Krümmel die Königsscheibe annageln.

Für den 1. Gildemeister Nils Krümmel waren die Worte seines Vaters sehr bewegend. „Es ist schon ein komisches Gefühl als Vereinsvorsitzender und 1. Gildemeister seinen eigenen Vater zu proklamieren. Für mich stellt sich jetzt die Frage: ,Werde ich jetzt Prinz?‘“, meinte Krümmel junior scherzhaft, bevor es zur feierlichen Proklamation kam. Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel vollzog die feierliche Ehrung und übergab Rainer Krümmel die Schützenkette vom scheidenden König Enrico Dannies. Auch die neue Schützenkönigin Cornelia Beindorf bekam von Sabine Blümel als Nachfolgerin von Marlis Singer die Kette überreicht. Der neue Jugendschützenkönig Leon Deichler und die neue Schützenkönigin Norine Schulze erhielten ebenfalls vom Stadtoberhaupt ihre Schärpe sowie die Krone. Sie folgten auf André Kaufmann und Sylvia Janseck. Genau wie auch Otto Singer, der in diesem Jahr König der Könige wurde. Zuvor lobte Sabine Blümel die Arbeit der Gilde und betonte, dass die Schützengilde ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in der Stadt sei, und sie die 542-jährige Tradition erhalten und fortführen.

Das Schützenfest wird am 2. Juni ab 16.30 Uhr mit dem Stadt-Ummarsch fortgesetzt und findet am Pfingstmontag um 10 Uhr mit dem Königsfrühstück im Schützenhaus seinen Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare