1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Salzwedel

Eiche abgesägt

Erstellt:

Von: Bernd Zahn

Kommentare

Stubben
Der Stubben, der Ende April abgesägten alten Eiche wuchert zu und wird so zur Stolperfalle. © Freier Mitarbeiter

Unmittelbar an der Stadtmauer wurde Ende April eine alte Eiche abgesägt. Der gewaltige Stubben steckt noch in der Uferböschung des Jeetzearms.

Salzwedel - Inzwischen wuchert das Grün über den abgesägten Stamm, sodass dieser zur Stolperfalle für Einheimische und Touristen wird, die an der Stadtmauer entlangflanieren und schon genug damit zu tun haben, den dortigen Hundekot-Tretminen auszuweichen.

Auch interessant

Kommentare