Zwischen Mahlsdorf und Winterfeld

AZ-Blitz: Drei Verletzte bei Unfall auf B71

+

ds Baars/Sallenthin. Auf der B71 zwischen Mahlsdorf und Winterfeld ereignete sich am Mittwochmittag ein schwerer Unfall. Am Abzweig Baars/Sallenthin kollidierten ein VW Polo und ein Peugeot Kleinwagen.

Dabei wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen ins Altmarkklinikum Salzwedel. Die vielbefahrene Bundesstraße war zwischen 12 und 13 Uhr komplett gesperrt. Auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Winterfeld und Recklingen waren im Einsatz. Die Aktiven befreiten eine der verletzten Personen aus einem der Unfallwagen. "Zum Glück war niemand eingeklemmt", berichtete der Winterfelder Wehrleiter Alexander Polzin noch vor Ort. Die Wehren waren mit sieben Aktiven und drei Fahrzeugen an der Unglücksstelle. Während des Rettungseinsatzes bildeten sich auf der B71 lange Staus in beiden Richtungen. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare