Wildunfall auf B 71 in Richtung Winterfeld

Keine Chance zu reagiren – drei Wildschweine überfahren

hob Mahlsdorf. Einem VW-Fahrer (45), der mit seinem Transporter am Dienstag gegen 21.50 Uhr auf der B 71 in Richtung Winterfeld unterwegs war, lief etwa anderthalb Kilometer hinter Mahlsdorf plötzlich eine Rotte Wildschweine vor das Fahrzeug.

Zwar stieg der Mann noch voll auf die Eisen, sein Wagen erfasste jedoch drei Schwarzkittel. Diese lagen tot auf der Bundesstraße als im Gegenverkehr ein BMW 346R mit einem 30-Jährigen herannahte. Dieser konnte nicht rechtzeitig anhalten und überfuhr eines der auf der Straße liegenden toten Schweine. Polizeibeamte konnten am BMW keine sichtbaren Schäden ausmachen, am VW-Transporter hingegen sind Reparaturen für etwa 3000 Euro nötig.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Ralf Hirschbe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare