Frust raus, Teamwork rein

Comenius-Schüler arbeiten durch Antistresstraining am Klassenzusammenhalt

+
Voll auf die Zwölf: Ein Ventil finden, um Frust loszuwerden. Dies versuchte Patrick Krüger (vorn, l.) aus Braunschweig, den Schülern zu vermitteln. Doch sollten sie bei seinem Training auch lernen, dass Gewalt schmerzen kann.

Salzwedel – Anfang der Woche haben die siebten Klassen der Comenius-Schule über drei Tage an einem Antistresstraining teilgenommen. Nicht ohne Grund, denn der Aktion geht eine Geschichte voraus.

„Die Mädchen und Jungen haben, als sie in der fünften Klasse waren, die gesellschaftliche Unruhe durch die Flüchtlingswellen voll abbekommen“, erklärte der Sozialpädagoge der Comenius-Schule, Carsten Ahlborn. „Selbst einige Eltern hatten Bedenken, als wir Kinder mit Migrationshintergrund an der Schule aufnahmen.“ Das Resultat: Der Klassenzusammenhalt schwächelte, und es kam immer wieder zu Sticheleien untereinander.

Interessant: „Die Schüler suchten sich untereinander immer wieder neue Mobbingopfer“, so Ahlborn weiter. Es sei aber nicht immer ein und dasselbe Kind ins Visier genommen worden. Mal sei sogar der Mobber selbst das Opfer gewesen.

Im Laufe der sechsten Klasse hätten es die Lehrer und Sozialpädagogen der Schule aber geschafft, Kinder und Eltern zu beruhigen. Doch in der siebten Stufe wurden die Klassen neu gemischt, und die Unruhen stiegen wieder, hieß es.

Dass die Mädchen und Jungen an sich arbeiten, zeigten die drei vergangenen Projekttage. Mit Hilfe von Jörg Seidel, Fanbeauftragter bei Eintracht Braunschweig, und Patrick Krüger, Leiter der Fit and Fight Academy, arbeiteten die Co-Schüler an ihrer Persönlichkeit. Während sie bei Seidel das Teamwork neu erlernten, zeigte Krüger Möglichkeiten der Stressbewältigung auf. „Man muss ein Ventil bei sich finden, wo man seinen Frust rauslassen kann. Bei mir ist es das Joggen“, so Patrick Krüger. Alle Beteiligten hoffen, dass das Vorhaben in der Zukunft Früchte tragen wird.

VON PAUL WILLIAM HIERSCHE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare