Bundesweit einmalig

+
Freuten sich gestern über das neue Zertifikat „Gesunde Schule“: Jürgen Kebernick vom Magdeburger Kultusministerium (l.) und Salzwedels Lessing-Ganztagsschulleiter Holger Lahne.

Salzwedel - Von Ulrike Meineke . Erstmals in Deutschland hat eine Bildungseinrichtung zum dritten Mal in Folge das Zertifikat „Gesunde Schule“ erhalten: In Vertretung von Kultusministerin Birgitta Wolff überreichte gestern Jürgen Kebernick die Auszeichnung an die Lessing-Ganztagsschule in Salzwedel. „

Ich bin dankbar für diese Initiative“, freute sich auch Landrat Michael Ziche während der Feierstunde in der Schulaula. Die Salzwedeler Einrichtung gehörte zu den ersten, die sich an dem Projekt beteiligt haben, erwähnte Ulrich Schwabe von der Landesvereinigung für Gesundheit. Das dritte Audit möge Ansporn sein, im Jahr 2013 das vierte Zertifikat zu bekommen. Sichtlich stolz war auch Schulleiter Holger Lahne: „Unsere Schüler haben viele eigene Gedanken“, lobte er und erinnerte an Initiativen wie das Biolädchen, die Aktionen „Bewegte Pause“ und „Muuvit“ sowie das Patenschaftsprojekt mit dem VfL Wolfsburg.

Die Ganztagsschule hatte das Audit „Gesunde Schule“ 2004 erstmals erworben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare