1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Salzwedel

Salzwedeler zieht es an die Ostsee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Reuter

Kommentare

Menschen
Familie Küken aus Kiel macht bereits Urlaub und ist auf ihrer Reise auch nach Salzwedel gekommen. Geplant seien Kultur-, Schloss-, Burg und Naturausflüge, wobei ein Tierparkbesuch als Nächstes anstehe. © Armon Böhm

Die Sommerferien sind da und damit auch die perfekte Zeit für Urlaub mit der Familie oder Freunden. Die Altmark-Zeitung besuchte den Rathausturmplatz in Salzwedel, um einige Passanten nach ihren Plänen für die Ferienzeit zu fragen.

Von Armon Böhm

Salzwedel. Lilly und Sarah Starke haben mit der Familie einen Urlaub an der Ostsee geplant. Seit etwa 13 oder 14 Jahren würden sie bereits jährlich ihre Ferienzeit dort verbringen. Ein festes Urlaubshaus mache dies möglich. Beliebtes Ziel der beiden Geschwister sei ein Kletterpark, sonst verbringe die Familie natürlich auch viel Zeit am Strand oder ginge gerne in die Einkaufsmeile im nahe gelegenen Rostock shoppen. Tradition sei es zudem, mindestens einmal während des Urlaubs ein bestimmtes Restaurant zu besuchen.

Eine Mutter, welche den Platz zusammen mit ihrer Tochter besuchte, erzählte ebenfalls, dass ein zehntägiger Ausflug an die Ostsee geplant sei und dies auch zum üblichen Ferienprogramm der Familie gehöre.

Zu den Befragten gehörten außerdem die 14-jährige Melina und ihre zehnjährige Schwester Ronja Borsch. Ihre Familie würde Urlaub in Österreich machen, um dort die Großeltern zu besuchen. Zusätzlich geplant seien Wandern und Baden gehen.

Die Familie Küken, welche aus Kiel stammt, befand sich wiederum bereits auf ihrem Urlaubstrip. In ihrem Programm stünden diverse Kultur-, Schloss-, Burg und Naturausflüge durch Deutschland, wobei sie ihre Reise auch nach Salzwedel verschlug.

Die AZ traf auch auf die Familie Hetzenegger aus Bergisch Gladbach, deren Urlaub sich bereits dem Ende neigte. So berichtete der Vater der Familie, dass sie bereits Urlaub in einem Familienhaus in Schweden verbracht hätten. Im Anschluss waren sie ebenfalls einige Tage an der Ostsee und nun besuchten sie noch das Wendland, wodurch sie auch ihren Weg nach Salzwedel fanden.

Laut des Deutschen Reiseverbandes seien die beliebtesten Kurzurlaubsziele 2021 von deutschen Urlaubern im Ausland Österreich, die Niederlande und Frankreich gewesen, wobei eine Reise von zwei bis vier Tagen als Kurzurlaub gewertet wird. Trotz der Pandemie hätten im vergangenen Jahr insgesamt 8,1 Millionen kurze Auslandsreisen stattgefunden. Bei Urlaubsreisen ab fünf Tagen Länge stand der Urlaub im eigenen Land mit etwa 20,2 Millionen Reisen ganz klar auf dem ersten Platz, gefolgt von Spanien mit 6,3 und Italien mit 4,4 Millionen. Auch die Salzwedeler Passanten scheinen das Inland als Urlaubsziel zu bevorzugen.

Auch interessant

Kommentare