Brücke sieben Monate gesperrt

Sperr- und Hinweisschilder wurden gestern Vormittag zwischen Osterwohle und Bombeck in Position gebracht. Die Umleitung erfolgt bis zum 30. April 2011 über Eversdorf und Langenapel. Die alte Brücke wird durch ein neues Bauwerk ersetzt.

cz Bombeck. Seit Jahren wird von dem nötigen Brückenneubau zwischen Bombeck und Osterwohle gesprochen. Seit gestern werden aus den Plänen Realität. Kraftfahrer sollten die Umleitung beachten.

Etliche Schilder wurden gestern an beiden Enden der Brücke postiert. Damit wird nicht nur auf die Vollsperrung hingewiesen. Denn für Radfahrer und Fußgänger soll eine Behelfsbrücke über die Alte Dumme geschaffen werden. Die Umleitung für Kraftfahrzeuge erfolgt voraussichtlich bis zum 30. April 2011 über Eversdorf und Langenapel.

Fachleute werden das marode Bauwerk in den nächsten Monaten abreißen und durch ein neues ersetzen. Dies kostet den Altmarkkreis rund 500 000 Euro. Er kann aber auf Fördermittel in Höhe von etwa 400 000 Euro bauen. Der Bereich an der Kreisstraße 1002 ist seit langem ein Nadelöhr. Die maximale Traglast lag bisher bei 16 Tonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare