Feuer am Ostermontag 

Brand eines Waldstücks nördlich von Groß Bierstedt 

+
Brand eines Waldstücks bei Groß Bierstedt am Ostermontag. 

jsf/pm Groß Bierstedt (Rohrberg) – Am Ostermontag gegen 7 Uhr morgens hat ein Waldstück nördlich von Groß Bierstedt gebrannt. 

Am Morgen des Ostermontags kam es gegen 7 Uhr zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr in einem Waldstück bei Groß Bierstedt. Hierbei gerieten zirka 600 Quadratmeter des Waldbodens in Brand, welche erst durch den Einsatz von 9 Feuerwehrfahrzeugen und insgesamt 50 Feuerwehrkammeraden gelöscht werden konnten.

Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Durch umgehend eingeleitete polizeiliche Maßnahmen konnte Brandstiftung als Brandursache ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Brandaufklärung geben können. Von besonderem Interesse sind insbesondere Zeugen, die erste Brandanzeichen bemerkt haben. Auch Hinweise zu in Brandzeitnähe beobachteten Personen oder Fahrzeugen sind von besonderer Bedeutung.

Wer Hinweise geben kann wird gebeten sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel (0 39 01) 84 80 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare