Blümel: „Ich finde das richtig klasse!“

Nur mit Spenden finanzierter Spielplatz in Rockenthin eingeweiht

+
Der neue Spielplatz in Rockenthin wurde am Sonnabend eingeweiht. Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel (Mitte) und Maja Liebscher (7) nahmen den symbolischen Scherenschnitt vor, Ortsbürgermeister Mathias Schulz schaute zu.

Rockenthin – Ein neuer Spielplatz wurde am Sonnabend in Rockenthin feierlich eingeweiht. Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel und die siebenjährige Maja Liebscher nahmen den symbolischen Scherenschnitt vor.

„Wir haben insgesamt rund 15. 000 Euro investiert, alles wurde durch Spenden finanziert“, sagte Ortsbürgermeister Mathias Schulz, der auch darauf hinwies, dass es bisher in Rockenthin gar keinen Spielplatz gegeben habe.

Vor etwa einem Jahr sei von Dorfbewohnern der Wunsch nach einem Ort, an dem sich die Kinder austoben können, an ihn herangetragen worden, blickte Mathias Schulz zurück. Im Oktober 2018 sei ein Spendenaufruf gestartet worden, bereits im Februar seien 10.000 Euro auf dem Konto eingegangen. „Dann haben wir die Bürger befragt, wo der Spielplatz errichtet werden soll. Vier Standorte standen zur Auswahl“, berichtete Schulz.

Schließlich entschieden sich die Einwohner für den Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Baubeginn war nach Aussage des Ortsbürgermeisters am 10. Juli, am 13. Juli wurden die Spielgeräte aufgestellt, am 17. und 18. Juli der Kies geliefert. Bereits am 19. Juli sei die Abnahme durch den TÜV erfolgt.

Gleich nach der Einweihung nahmen die Kinder den Spielplatz in Beschlag. Auch die Schaukeln wurden ausgiebig genutzt. 

Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel lobte die Dorfbewohner für ihren Einsatz: „Das ist nicht selbstverständlich, sondern ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches Engagement. Ich bin stolz auf Sie, und Sie können stolz auf sich sein!“ Blümel: „Ich finde das richtig klasse, dass der Spielplatz ausschließlich privat finanziert wurde.“ Nachdem die Bürgermeisterin angekündigt hatte, jedem Kind eine Kugel Eis zu spendieren, bildete sich sofort eine lange Schlange vor dem Eiswagen. Die Kinder ließen sich die Erfrischung schmecken, und alle feierten gemeinsam die Einweihung des neuen Spielplatzes.

VON CHRISTIAN REUTER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare