Altmark mit acht offiziellen Messpunkten / Schlusslicht in Sachsen-Anhalt

Es blitzt in Salzwedel: acht Messpunkte

+
Am Donnerstag, 16. April, werden europaweit Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Auch in der Altmark stehen die Beamten mit ihren Messgeräten an acht offiziell bekanntgegebenen Stellen bereit.

Salzwedel. Der dritte Blitzmarathon ist eine Meisterleistung in der Koordination. Nicht nur in Deutschland wird bundesweit auf das richtige Tempo geachtet, auch in ganz Europa soll am Donnerstag, 16. April, Jagd auf Temposünder gemacht werden.

„Dabei geht es den Initiatoren aber nicht darum, abzukassieren, sondern die Straßenverkehrsteilnehmer für bekannte Unfallstellen und risikobereites Fahren zu sensibilisieren. Deswegen werden die Blitzerstandorte auch vorher angekündigt“, erklärt Stefan Brodtrück, Pressesprecher des Ministeriums für Inneres und Sport in Sachsen-Anhalt.

Von 6 bis 24 Uhr heißt es allein in Sachsen-Anhalt an 223 Stellen „Runter vom Gas“. Mit 35 Kontrollpunkten ist Halle Spitzenreiter. In der Altmark werden gerade einmal an sechs Stellen, in Kalbe, Klötze und Gardelegen, die Geschwindigkeiten überprüft. Damit ist die Region Schlusslicht beim Blitzmarathon in Sachsen-Anhalt.

Auf Nachfrage der AZ kamen noch zwei offizielle Messstellen hinzu, an denen Raser auf die Bremse gehen sollen: Mahlsdorf – Winterfeld und Kuhfelde – Vitzke. [...]

Von Katja Lüdemann

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare