Abfallangebot für die gesamte Westaltmark / Kreis verschickt 10.900 Schreiben

Biotonne ab 2019 für alle

+
Die neuen Biotonnen stehen bereit und werden ab dem 27. August im Altmarkkreis Salzwedel an alle, die so einen Behälter haben möchten, verteilt.

cz Altmarkkreis. Die Einwohner von Salzwedel, Gardelegen und Teilen der Einheitsgemeinde Kalbe können die Biotonne bereits nutzen. Ab 2019 gilt dies für den gesamten Altmarkkreis.

Grundstücksbesitzer in den Einheitsgemeinden Klötze und Arendsee, der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf und einigen Ortsteilen von Kalbe wurden angeschrieben: 10.900 Briefe gingen raus, etwa 7.700 Karten sind zurückgekommen. Darauf konnte vermerkt werden, ob eine Biotonne gewünscht wird oder nicht. Mehr als 2.300 Einwohner wollen das für sie neue Angebot in Anspruch nehmen.

Weitere Antwortschreiben werden noch erwartet. Die kreiseigene Deponie GmbH will die Tonnen ab 27. August verteilen. Diese gilt es zunächst an einem sicheren Ort zu lagern. Denn das Abholen erfolgt erst ab Januar 2019. Die genauen Termine für die Transporte werden im Abfallkalender stehen. Das Entleeren kostet zwei Euro, möglich ist dies alle zwei Wochen. Eine Anschlusspflicht gibt es nicht, Komposthaufen können genutzt werden. Die Behälter erhalten an der Seite einen Adressaufkleber, um Verwechslungen zu vermeiden.

Wer die Antwortkarte noch nicht zurückgeschickt hat und hofft, trotzdem eine Tonne zu bekommen, muss warten. Das Bearbeiten sei aufwendig und kann dauern. Wer einen Behälter per Karte ordert, bekommt ihn auch 2018.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0 39 07) 72 09 13 und unter www.deponie-gmbh.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare