Unfall bei Stappenbeck

Biker zwischen Salzwedel und Mahlsdorf tödlich verletzt

+
Der Motorradfahrer hatte die Absicht des Audifahrers, auf einen Feldweg einzubiegen, nicht bemerkt. Es kam zum Zusammenstoß, den der Biker nicht überlebte.

gü / pol Salzwedel. Bei einem schweren Unfall am Sonnabend gegen 17 Uhr bei Stappenbeck verunglückte ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Niedersachsen tödlich.

Ein Audifahrer hatte zuvor aus Salzwedel kommend die Absicht, nach links auf einen Feldweg aufzufahren. Das hatte der nachfolgende Kradfahrer nicht bemerkt.

Der Hondafahrer wollte überholen und krachte mit seiner Maschine in den Pkw. Der Wagen wurde herumgeschleudert und blieb entgegen seiner Fahrtrichtung liegen.

Der Motorradfahrer stürzte und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 21-jährige Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin (19) erlitten einen Schock.

Die Feuerwehr Salzwedel musste den Biker bergen, der unter dem Auto eingeklemmt war. Die B71 wurde im Bereich der Unfallstelle für längere Zeit vollständig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare