Mitarbeiterinnen des Drogeriemarktes an der Buchenallee konnten den Dieb nicht stoppen

Beim Klauen erwischt: Mann flüchtet in Salzwedel mit Parfüm

Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt. (Symbolfoto)
+
Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt. (Symbolfoto)

Es gibt sie, aber Marktleiter geben darüber nicht gern Auskunft. Ladendiebe sind unter uns – und das überall.

Salzwedel – Doch vielleicht wird es den Übeltäter treffen, der am Sonnabend gegen 10 Uhr in der Drogerie an der Buchenallee mit einer Flasche Parfüm aus der Filiale flüchten wollte, ohne den Einkauf zu bezahlen.

Eine Mitarbeiterin der Drogerie informierte die Polizei, als die männliche Person durch Mitarbeiter erwischt wurde. Der junge Mann, so heißt es im Polizeibericht, war bei dem Ladendiebstahl erwischt worden, wie er die Parfümflasche einsteckte.

Beschrieben wurde der Täter von der Polizei wie folgt: Alter 25 bis 35 Jahre, deutsch mit blasser Hautfarbe, 180 Zentimeter groß, schlank. Er hat blondes kurzes Haar, auf dem Kopf trug er eine hellgraue Cap, vor Mund und Nase eine schwarze Maske. Erinnern konnten sich die Mitarbeiter an die schwarze Jacke, hellgraue Hose und schwarze Turnschuhe – die mit roten Details.

Die Polizei fragt: Wer hat diesen Mann am Sonnabend gegen 10 Uhr im Bereich der Altmarkpassage in Salzwedel gesehen und kann sachdienliche Hinweise zu dieser Person geben? Hinweise werden telefonisch im Polizeirevier Salzwedel unter Tel. (03 901) 84 80 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare