Salzwedeler Feuerwehr am Morgen bei Hoyersburg gefragt

Baum auf der Bundesstraße: B248 kurzzeitig voll gesperrt

+
Mit der Kettensäge wurde der umgestürzte Baum auf der B248 zu Kleinholz verarbeitet.

ds Salzwedel / Hoyersburg. Die Kräfte der Salzwedeler Feuerwehr waren heute Morgen bei Hoyersburg gefragt. Kurz vor 7 Uhr wurden die Aktiven alarmiert, da in Höhe des Ortseingangs ein Baum auf die B248 gestürzt war. Halbseitig hatten Verkehrsteilnehmer zuvor schon für Platz gesorgt.

Es bildete sich ein kleinerer Stau.

Mit Hilfe von sieben Feuerwehrmännern, einer an der Kettensäge, wurde der Baum anschließend zu Kleinholz verarbeitet. Für die Arbeit der Kameraden wurde die Bundesstraße für gut eine halbe Stunde voll gesperrt. Es bildete sich ein kleinerer Stau. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare