Beamte zeigen verstärkt Präsenz

Auch in Cheine: Kontrolldruck der Polizei wird erhöht

+
An sieben Punkten im Altmarkkreis, wie hier in Cheine, gab es gestern verstärkte Kontrollen.

Cheine – Erhöhte Polizeipräsenz in der Altmark: Mehrere Kontrollen gab es am gestrigen Mittwoch. So zum Beispiel im Salzwedeler Ortsteil Cheine. Hintergrund: Kraftfahrer wurden verstärkt auf Drogen und Alkohol kontrolliert.

„Zudem überprüfen wir, ob die Personen polizeilich gesucht werden“, so Oberkommissar Stephan Blum.

Die Beamten waren gestern von 6 Uhr bis 13 Uhr im Einsatz. „Wir hatten auch einen positiven Cannabistest“, so Blum vor Ort in Cheine. Wie der Oberkommissar weiter mitteilte, sollen solche Komplexprüfungen der Polizei künftig möglichst monatlich erfolgen.

Gestern wurde nicht nur in Cheine ganz genau hingeschaut. Im Altmarkkreis Salzwedel wurde sieben Kontrollorte ausgewählt. Das Bekämpfen grenzüberschreitender Kriminalität und die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge auf den Straßen, speziell die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtungseinrichtungen zur dunklen Jahreszeit, standen dabei ebenfalls im Mittelpunkt. Hinzu kamen Geschwindigkeitskontrollen. Fazit: Insgesamt 1930 Fahrzeuge wurden gemessen beziehungsweise kontrolliert. Es mussten 41 Ordnungswidrigkeitsverfahren und ein Strafverfahren eingeleitet werden.  hwp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare