Von zwei jungen Frauen geschubst

Attacke auf Salzwedeler Weinfest: Gehbehinderter Mann (49) bricht sich den Oberschenkel

+
(Symbolbild)

jsf Salzwedel – Ein 49-jähriger, gehbehinderter Mann gab der Polizei gegenüber an, dass er am 22. Juni gegen 22.30 Uhr auf dem Weinfest im Burggarten von zwei jungen, weiblichen Personen leicht geschubst worden sei, woraufhin er stürzte und sich dabei den Oberschenkel brach.

Die beiden jungen Frauen gingen daraufhin einfach weiter, ohne um sich um den gestürzten 49-Jährigen zu kümmern. Der Mann kam anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Der Geschädigte gab zudem im Krankenhaus an, dass die beiden Frauen etwa zwischen 16 und 24 Jahre alt seien, weiter konnte er sie nicht beschreiben. Eine Strafanzeige wurde seitens der Polizei aufgenommen. Gesucht werden nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben beziehungsweise die Hinweise zur Identität der jungen Frauen geben können.

Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel unter der Telefonnummer (0 39 01) 84 80 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare