Salzwedel – Archiv

Nach 130 Jahren: Das Ende eines Hauptpostamtes

Nach 130 Jahren: Das Ende eines Hauptpostamtes

hob Salzwedel. Der Hansestädter Toralf Meyer war gestern Abend um 18 Uhr der letzte Kunde nach 130 Jahren im ehemaligen Salzwedeler Hauptpostamt. Denn das Postbank-Finanzcenter an der Breiten Straße 34 schließt. Für immer.
Nach 130 Jahren: Das Ende eines Hauptpostamtes
Westliche Altmark: Aufforsten bis Mai 2018

Westliche Altmark: Aufforsten bis Mai 2018

ann Groß Chüden / Riebau. Mehrere hunderte Hektar Kiefern- und Eichenwald sind durch die drei Stürme Paul, Xavier und Herwart in diesem Jahr in den Wäldern der Forstbetriebsgemeinschaft Mechau / Riebau sowie Fleetmark zerstört worden.
Westliche Altmark: Aufforsten bis Mai 2018

Bürgermeisterin und Polizeichef dankten Ehrenamtlichen

hwp Salzwedel. Gestern Abend haben Bürgermeisterin Sabine Blümel und die Polizei Salzwedel die Arbeit ehrenamtlicher Helfer und Vereine gewürdigt. Polizeichef Sebastian Heutig hob das Engagement für das Kinder- und Frauenhaus hervor. Dieser Einsatz …
Bürgermeisterin und Polizeichef dankten Ehrenamtlichen

Musik, Theater, Märkte und Basteln

Salzwedel. Der tägliche Weihnachtsmarkt läuft, das kommende Wochenende (1. bis 3. Dezember) wird in der Einheitsgemeinde Salzwedel durch noch viel mehr adventliche Freude geprägt.
Musik, Theater, Märkte und Basteln

Neue Hausnummer an der Neutorstraße

Salzwedel. An der Neutorstraße entsteht ein neues Gebäude, dass künftig die Hausnummer 61 tragen wird. Hinter dem Aldi-Markt lässt die Wohnungsbaugesellschaft einen Viergeschosser errichten.
Neue Hausnummer an der Neutorstraße

„Die Landwirtschaft wird ihren Weg gehen“

Salzwedel. Von einer „mysteriösen Angelegenheit“, sprach Annegret Jacobs am Dienstagabend im Filmpalast. Die Geschäftsführerin ging beim 20-jährigen Bestehen des Bauernverbandes im Altmarkkreis Salzwedel auf die Frage ein, was eigentlich gefeiert …
„Die Landwirtschaft wird ihren Weg gehen“

„Turbo-Bauen führt zu Stress“

Altmarkkreis. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) spricht mit Blick auf den Altmarkkreis Salzwedel von „Turbo-Bauen“. Die Branche erlebe in der Region einen Boom. Allein 2016 seien 153 neue Wohnungen entstanden.
„Turbo-Bauen führt zu Stress“

Nachgefragt: Kein Klettern im Park

Salzwedel. Während es am Montagabend in der Bauausschusssitzung lediglich um das Durchwinken zweier Beschlüsse ging, brachte AfD-Vize Hanns-Michael Kochanowski in der Einwohnerfragestunde ein vergessenes Stadtthema wieder auf den Tisch.
Nachgefragt: Kein Klettern im Park

Salzwedel in weihnachtliches Lichtermeer getaucht

hwp/akr Salzwedel. Mehrere Tage stand die geschmückte Tanne auf dem Rathausturmplatz im Dunkeln. Bei der feierlichen Eröffnung des Weihnachtsmarktes erstrahlt sie nun im glänzenden Schein.
Salzwedel in weihnachtliches Lichtermeer getaucht

1,3 Millionen Euro für die Kinder

Altmarkkreis Salzwedel. Für den Bereich Tageseinrichtungen / Tagespflege im Altmarkkreis sind 2017 rund 1,3 Millionen Euro mehr nötig als ursprünglich geplant. Zu diesem Schluss kommt die Kämmerei. Der Kreisausschuss hat am 4. Dezember den nötigen …
1,3 Millionen Euro für die Kinder

Mehr Geld für Verwaltung

cz Salzwedel. Der bereits diskutierte aber noch nicht vom Kreistag beschlossene Haushalt 2018 beinhaltet auch Informationen zum künftigen personellen Ausrichten der Verwaltung. Die Kosten sollen im Vergleich zu 2017 um 969 000 Euro auf dann 27,4 …
Mehr Geld für Verwaltung

Weihnachtswünsche fliegen in den Himmel

ann Salzwedel. Über 100 Luftballons mit einem Wunschzettel an den Weihnachtsmann flogen gestern vom Schulhof der Salzwedeler Pestalozzischule in den Himmel.
Weihnachtswünsche fliegen in den Himmel

Gegen Rutschgefahr: Kies, Splitt oder Sägespäne

Salzwedel. Noch ist von Schnee in der Altmark nichts zu sehen, die Salzwedeler Stadtverwaltung weist aber vorsorglich auf Pflichten der Einwohner hin. So müssen die innerörtlichen Gehwege von den Eigentümern der angrenzenden Grundstücke geräumt …
Gegen Rutschgefahr: Kies, Splitt oder Sägespäne

Nur drei Dornen um sich zu wehren

ann Salzwedel. „Großartig“ und „Super“ hieß es bei den über 200 Besuchern am Sonntagabend nach der Vorlesung des Stendaler Theaterintendanten Alexander Netschajewin in der Aula des Salzwedeler Kunsthauses:
Nur drei Dornen um sich zu wehren

Mit Hund im Hort und Wald

Depekolk. Wer sich mehr gefreut hat, das war kaum auszumachen – die Kinder, die mit leuchtenden Augen in den Hortraum gelaufen kamen oder aber Ronja, die siebenjährige Hovawart-Schäferhündin, die es kaum erwarten konnte mit den Jungen und Mädchen zu …
Mit Hund im Hort und Wald

2500 Euro für den Urlaub

Altmarkreis. „Egal, ob es der Flug zur Ferieninsel oder das Essen am Urlaubsort ist: 17 Prozent von dem Geld, das die Einwohner des Altmarkkreises Salzwedel ausgeben, fließt in den Tourismus.
2500 Euro für den Urlaub

Pompöses Treiben

hwp Salzwedel. Voll war der Parkplatz, einige Autos suchten vergeblich eine passende Abstellfläche. Kaum hatte man sein Fahrzeug abgestellt und die Tür geöffnet, hörte man schon von Weitem viel Gelächter und Fröhlichkeit.
Pompöses Treiben

Nach Lkw-Unfall: B 248 wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt

Kuhfelde. Nach dem Unfall eines Lkws am Montagmorgen gegen 7.56 Uhr auf der B 248 zwischen Kuhfelde und dem Abzweig Dambeck bleibt die Bundesstraße bis mindestens 20 Uhr voll gesperrt. Das teilte die Polizei am Nachmittag mit.
Nach Lkw-Unfall: B 248 wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt

Altmärkische Musiker haben es einfach drauf

Salzwedel. Der Höhepunkt für Neueinsteiger und alte Hasen: Am Sonnabend trafen im Salzwedeler „Hanseat“ Musiker der Gegend und aus verschiedenen Bands aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Altmärkische Musiker haben es einfach drauf

Die lebendige Geschichte Salzwedels

Salzwedel. Wer ein Wappen trägt, der muss von Adel sein – dass das so nicht ganz richtig ist, das erklärte Bernd Frommhagen von der Hansischen Gesellschaft zu Salzwedel am Sonnabend.
Die lebendige Geschichte Salzwedels

Chemisches Bekämpfen wirkt zu 70 Prozent

pi Altmarkkreis. Auch für das Jahr 2017 hatte der Altmarkkreis Salzwedel wieder die Koordinierung der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners (EPS) für den gesamten Landkreis übernommen.
Chemisches Bekämpfen wirkt zu 70 Prozent

Kommentar: Alt und krank darf man nicht werden.

Altmark. Wer in der Altmark alt und krank wird und auf dem Land lebt, hat schlechte Karten. Konsum, Arzt, Bank, Post – gibts nicht in den kleinen Dörfern. Die Alten und Kranken sind auf Hilfe angewiesen, wenn sie Wege zu erledigen haben. Dann halten …
Kommentar: Alt und krank darf man nicht werden.

Kreis ist auf den Winter vorbereitet

pi Altmarkkreis Salzwedel. Der Winter kann kommen, denn die Kreisstraßenmeisterei mit ihren beiden Stützpunkten in Klötze und Salzwedel hat seit dem 1. November auf den Winterdienstplan umgestellt.
Kreis ist auf den Winter vorbereitet