Salzwedel – Archiv

Das Schmieren geht weiter in Salzwedel

Das Schmieren geht weiter in Salzwedel

Salzwedel. „Wir werden von der Stadt im Stich gelassen“, macht Iris Marciniak ihrem Ärger Luft. In großen Buchstaben steht „NSA“ auf der Fassade ihres Kosmetiksalons an der Bocksbrücke. Als Schmierer in der Nacht zum 3. Oktober durch die Innenstadt …
Das Schmieren geht weiter in Salzwedel
Außer Reden nichts gewesen

Außer Reden nichts gewesen

Salzwedel. Das Thema Revitalisierung des Salzwedeler Bahnhofs ist auch nach der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur kein Stück weiter.
Außer Reden nichts gewesen

Salzwedeler Schmierereien: Hotline und Bereitschaftsdienst

cz Salzwedel. Können die Hansestädter bald eine Hotline anrufen, dort frische Schmierereien melden und auf einen Bereitschaftsdienst hoffen, der die Graffiti schnell wieder beseitigt? Zumindest wurde dieser Vorschlag im Marketingausschuss gemacht.
Salzwedeler Schmierereien: Hotline und Bereitschaftsdienst

„Schreib mir einen Brief“

cz Salzwedel. „Schreib mir einen Brief, erzähle mir von deinem Leben“: Unter diesem Motto ruft die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Salzwedel, Marita Liedloff, weibliche Opfer von Gewalt auf, ihr Schicksal schriftlich festzuhalten.
„Schreib mir einen Brief“

Stadttauben sind vogelfrei

Salzwedel / Osterburg. „Die Stadttaube würde vielen Menschen nicht fehlen – mir auch nicht. “ Torsten Friedrichs, der Vorsitzende des Ornithologenvereins Altmark-Ost, macht aus seinem Herzen keine Mördergrube.
Stadttauben sind vogelfrei

Illegaler Gartenabfall am Ufer der Jeetze

bg Salzwedel. Das Jeetze-ufer im Bereich der Feldstraße gleicht stellenweise einem Urwald. Das liegt nicht nur an den verwilderten Sträuchern, sondern auch an illegal entsorgten Gartenabfällen, die sich an dem kleinen Fluss türmen.
Illegaler Gartenabfall am Ufer der Jeetze

Orkan-Chaos in der Altmark

Altmark. Das Orkan-Tief Christian ist gestern über Nord- und Ostdeutschland gezogen und hat auch in der Altmark eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Feuerwehren waren im Dauereinsatz, um umgestürzte Bäume von Straßen zu räumen.
Orkan-Chaos in der Altmark

Publikumssieger kommt aus Haldensleben

cz Magdeburg. Die Band Kanit konnte beim „Local Heroes“ Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt das Publikum mit ihrer Musik überzeugen.
Publikumssieger kommt aus Haldensleben

Trotz Verbot: Drei Pkw in einer Stunde

cz Salzwedel. Der Verbindungsweg zwischen der B190 und Ritze darf nur mit landwirtschaftlichen Maschinen befahren werden. Doch auch einige Pkw-Fahrer wollen auf die Abkürzung nicht verzichten. Salzwedels Polizei kontrollierte am Sonnabend von 10 bis …
Trotz Verbot: Drei Pkw in einer Stunde

Straße ist ab Dienstag frei

Nettgau. Auf eine Geduldsprobe werden die Anwohner in Nettgau und Gladdenstedt mit der Sanierung der Kreisstraße 1119 zwischen den beiden Orten gestellt. „Für uns Bürger ist das eine Zumutung“, sagt Dietmar Schweigel aus Nettgau.
Straße ist ab Dienstag frei

Noch 82 Ruinen im Salzwedeler Stadtkern

Salzwedel. Wird es in den nächsten Jahren mehr Kastenfenster in Salzwedels Innenstadt geben? Mehr Isolierglas? Und werden die Hofdurchfahrten bald mit Toren verschlossen sein? Nutzen die Salzwedeler die Wärme der Erde und des Jeetzewassers? Stehen …
Noch 82 Ruinen im Salzwedeler Stadtkern

Geringes Wohngeld hemmt Abriss

Salzwedel. Das geringe Wohngeld in Salzwedel hemmt den weiteren Abriss und Rückbau von Blöcken am Stadtrand. Denn: In der Hansestadt bekommen Arbeitslosengeld II-Empfänger 3,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche Kaltmiete.
Geringes Wohngeld hemmt Abriss

Alkohol – ein Männerproblem

Salzwedel. 441 Frauen und Männer aus dem Altmarkkreis Salzwedel nutzen wegen ihrer Alkoholprobleme die Hilfe von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen sowie ambulanten und stationären Einrichtungen. Dies geht aus der jüngsten Statistik dazu hervor.
Alkohol – ein Männerproblem

Wochenmarkt „kaputtgeredet“

Salzwedel. Noch immer stehen einzelne Händler dienstags auf dem Salzwedeler Marktplatz. Und so fällt es gar nicht auf, dass es den Salzwedeler Wochenmarkt seit dem 8. August offiziell gar nicht mehr gibt.
Wochenmarkt „kaputtgeredet“

Arendseer Straße: Komplettabriss nicht machbar

mei Salzwedel. Würden in der Plattenbausiedlung Arendseer Straße nicht so viele Sozialhilfeempfänger leben, gäbe es dort in sechs Jahren wahrscheinlich gar keinen Wohnblock mehr.
Arendseer Straße: Komplettabriss nicht machbar

Bis Jahresende werden noch 52 Asylbewerber erwartet

Salzwedel. 2013 wurden bereits 80 Asylbewerber im Altmarkkreis aufgenommen. Vor allem aus Ländern wie Serbien, Syrien, Mazedonien, Russland und Afghanistan suchen Menschen ein neues Zuhause. Deutschlandweit waren es im September 11 500 Asylsuchende.
Bis Jahresende werden noch 52 Asylbewerber erwartet

„Wawel“ auf Abstellgleis?

Salzwedel. Die einzige Direktverbindung mit der Bahn von Salzwedel nach Berlin steht offenbar vor dem Aus: Im neuen Winterfahrplan, der ab dem 14. Dezember gilt, ist der Eurocity „Wawel“ nicht mehr berücksichtigt.
„Wawel“ auf Abstellgleis?

Nach dem Kaulitz-Brand: Löschbrunnen ist geplant

Kaulitz. Hätte beim Brand des Kaulitzer Bahnhofes mit einem Löschwasserbrunnen in der Nähe der Schaden am Gebäude geringer ausfallen können? Hauptamtsleiter Andreas Koch verneinte gestern die Frage und verwies „auf die enormen Wassermengen, die die …
Nach dem Kaulitz-Brand: Löschbrunnen ist geplant

Schmierereien immer noch täglich im Blick

hob/tm Salzwedel. Fast drei Wochen sind nach den rechten Schmierereien in Salzwedel vergangen. In der Nacht zum Tag der Deutschen Einheit wurden die Häuser der Innenstadt mit rund 130 Symbolen, darunter auch Hakenkreuzen, überzogen.
Schmierereien immer noch täglich im Blick

Verschrottet und versteigert

Salzwedel. Beim Hausumbau wird unter den Dachsparren ein alter Karabiner gefunden. Oma entdeckt eine Pistole in einer alten Truhe. Ein Jäger ist verstorben, die Kinder erben die Gewehre. Bei Bauarbeiten werden vergrabene Waffen aus dem Zweiten …
Verschrottet und versteigert

Das Warten auf schnelles Internet

Jetzt soll es also der Bürger richten. Was die Salzwedeler Stadtpolitik einfach nicht hinbekommt, wo sie seit gefühlten Jahren endlos diskutiert – da wollen drei Fraktionen des Stadtrates die Entscheidung jetzt abwälzen auf den Bürger.
Das Warten auf schnelles Internet

„Eine völlig sinnlose Maßnahme“

Kuhfelde. „Was für ein Quatsch. Totaler Blödsinn. Eine völlig sinnlose Maßnahme“, diese und viele weitere Kommentare von Kuhfeldern hört man in diesen Tagen oft. Seit Anfang der Woche wird dort die Ortsdurchfahrt auf der B 248 saniert.
„Eine völlig sinnlose Maßnahme“

Klage gegen Hähnchenmast

Bert Dieterich aus Dambeck kontra Hähnchenmast:.
Klage gegen Hähnchenmast